30-Jährige schleudert gegen Bäume

SymbolfotoEspenau. Schwere Verletzungen zog sich am Montag eine 30 Jahre alte Autofahrerin aus Immenhausen bei einem Alleinunfall auf der Landesstraße zwischen Espenau und Schloss Wilhelmsthal zu. An ihrem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8.000 Euro, wie ein Sprecher der Polizei in Kassel berichtet.

Die 30-Jährige war gegen 8 Uhr mit ihrem Wagen auf der Landesstraße in Richtung Schloss Wilhelmsthal unterwegs. Unmittelbar hinter der Anschlussstelle B 7 kam sie zu weit nach rechts auf die dortige Bankette, übersteuerte ihren Pkw nach links und kam ins Schleudern. Das Auto drehte sich mehrfach, verließ die Fahrbahn nach rechts und kam, nachdem ein Baum touchiert wurde, an einem zweiten Baum zum
Stehen.

Die Fahrerin konnte den völlig demolierten Pkw noch selbständig verlassen und den Notruf wählen. Der Rettungsdienst brachte sie schließlich zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. (alw)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Dieser Artikel steht seit dem Uhr online.
Verfasst und zur Verfügung gestellt von NH24.DE.
Nordhessen News
E-Mail Adresse:
welche News möchten Sie?
Eintragen
Austragen