Feuerwehr rettet Vierbeiner aus Kanalsystem

Lauterbach.F Einsatz Tag FPKW Zu einer dramatischen Tierrettung kam es laut Feuerwehrangaben am Sonntagmittag nahe der Feldgemarkung Knöppsack im Lauterbacher Stadtteil Frischborn. Wie Feuerwehrsprecher Andreas Wahl berichtete, kroch ein Hund beim Gassi gehen in ein Kanalsystem und konnte sich nicht mehr selbst befreien, die besorgte Hundebesitzerin rief daraufhin die Feuerwehr zur Hilfe.

Die Löschzüge Mitte und Süd der Freiwilligen Feuerwehr Lauterbach wurden um 12:30 Uhr mit dem Stichwort „Hund im Kanalsystem“ von der zentralen Rettungsleitsstelle des Vogelsbergkreises alarmiert.

Die Einsatzkräfte öffneten einen Schachtdeckel, unter dem der Hund den Tierrettern schon erwartungsvoll entgegen schaute. „Es dauerte nur wenige Minuten, dann konnte  der Vierbeiner seinem Frauchen zurück gegeben werden“, so der stellvertretende Stadtbrandinspektor Jürgen Eifert. Wie er mitteilte, nahm die Hundehalterin ihren „Schatz“ überglücklich in die Arme. (pm|pw)

Dieser Artikel steht seit dem 03.11.2014 08:38 Uhr online.
Verfasst und zur Verfügung gestellt von NH24.DE.
Nordhessen News
E-Mail Adresse:
welche News möchten Sie?
Eintragen
Austragen