Märchenhaft viel los

Der Rotkäppchensonntag in der Bahnhofstraße ©Foto: nh24 | WittkeSchwalmstadt. Der ehemals aus der Not heraus geborene Rotkäppchensonntag in Treysa wird immer mehr zum Publikumsmagneten. Für die Modehändler in Schwalmstadt ist es mittlerweile der umsatzstärkste Tag im Jahr und damit übertrifft er selbst den Michaelismarkt im September.nh24 Fotostrecke

»Zwischenzeitlich herrschte bei uns Ausnahmezustand«, erzählt Jörg Diehl, Geschäftsführer der Modehauses Heynmöller. Die Band Mixhill aus Mengsberg kam bei den Kunden gut an und sorgte für einen anständigen Sound beim Kleiderkauf.

Die Bahnhofstraße stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kinder. Eine Theatergruppe führte Märchen auf, mitten auf der Bahnhofstraße standen erstmals ein Kinderkarussell sowie Buden mit Süßigkeiten und Crush-Eis. Der kleine Rummel belebte die »Märchenstraße« nachhaltig, was auch für gute Laune bei den Händlern sorgte. Dazu gab es Gewinnspiele, Rabatte und Extra-Kappies beim Einkauf. (alw)

Mehr Bilder, schnelle Informationen
https://www.facebook.com/nh24de

Dieser Artikel steht seit dem 02.11.2014 23:27 Uhr online.
Verfasst und zur Verfügung gestellt von NH24.DE.
Nordhessen News
E-Mail Adresse:
welche News möchten Sie?
Eintragen
Austragen